FLUGLIZENZ JAR-PPL

Privat Piloten Lizenz

Ziel des Flugkurses PPL-A

Der Kurs wird nach JAR-EASA Norm abgehalten. Der Teilnehmer lernt dabei, sicher und autonom ein Flugzeug zu führen. Zugelassen sind alle Personen ab dem 16. Lebensjahr.
Die Kurse werden das ganze Jahr über abgehalten, und dauern in der Regel zwischen 6 und 8 Monate. Die Dauer des Kurses hängt größtenteils von der Verfügbarkeit des Schülers ab.

Was ist zum Erlangen der Lizenz erforderlich?

Als erstes muss beim eine flugmedizinische Untersuchung durchgeführt werden, die in unserem Sitz einmal im Monat durchegführt wird. Im Büro des Aero Club Bozen bekommt man alle nötigen Unterlagen und Informationen um sich vorzumerken.

Theorieunterricht

Der Theoriekurs wird im Schulungsraum des Aero Clubs abgehalten. Unterrichtsfächer sind: Regolamentazione aeronautica – Nozioni generali sugli aeromobili – Prestazioni degli aeromobili e pianificazione del volo – Medicina aeronautica e psicologia aeronautica – Meteorologia – Navigazione aerea – Procedure operative – Comunicazioni - Principi del volo.

Folgende Schulunterlagen werden vom Club ausgehändigt: Flugmanual Jeppesen, Flugtheorie Trebbi, Flugkarten VFR + GPS, Plotter PJ-1, Rechenschieber CR-3 Jeppesen, Kniebrett, Quiz-Buch

Praktischer Unterricht und Prüfung

Parallel zur Theorie wird auch der praktisch Teil unterrichtet. Die Gesamtausbildung besteht aus mindestens 45 Flugstunden, aufgeteilt auf 35 Stunden mit dem Fluglehrer und 10 Stunden als Solist. Nach ungefähr 12 Stunden mit dem Fluglehrer und nach einer internen Prüfung kann der Schüler bereits den „ersten Alleinflug“ absolvieren und bekommt die Bescheinigung als „Flugschüler“. Die weitere Ausbildung besteht aus Navigation, simulierte Havarien und fortgeschrittene Flugtechniken, bis der Schüler das Flugzeug vollständig beherrscht. Die ganze Ausbildung wird unter der Leitung des verantwortlichen Fluglehrers absolviert.

Allen Personen die schon im Besitze einer anderen Fluglizenz (Segelflugschein, Hubschrauberschein, Ultralight ) sind, werden 10 Stunden angerechnet.
Die Prüfung besteht aus einer theoretische Prüfung ( ca. 170 Fragen ähnlich der Fahrschulprüfung), nach deren Bestehen der Schüler einer praktischen Prüfung (Navigation und diverse Flugmanöver) durch einen Prüfer der Luftfahrtbehörde E.N.A.C. unterzogen wird.

Damit der Flugschein seine Gültigkeit behält, sind jährlich mindestens 12 Flugstunden nötig und alle 2 Jahre wird der „Flugcheck“ mit einem Fluglehrer fällig.

Für weitere Auskünfte

  • stehen das Sekretariat (0471250165)
  • oder der Fluglehrer Richard Avi (3474557460) gerne zu Verfügung

Spazio libero! Contattaci per esporre il tuo logo qui.

Aeroclub Bozen
Francesco-Baracca-Str. 1
I-39100 Bozen (BZ)
Tel. +39 0471 250165
info@aeroclub.bz
Mwstrnr. 00139130215

Offnung
Montag - Freitag
8.00 - 13.00
Samstag - 8.00 - 12.00